Häufige Allergie-Symptome

Allergische Reaktionen aber auch Unverträglichkeiten, besonders auf Lebensmittel, Zusatzstoffe, Milch, Weizen, Pollen u.s.w. haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Ein Cocktail verschiedener Ursachen öffnet dieser Problematik die Türen. Dabei spielen Antibiotika, Ernährung, unsere Darmflora, Umwelteinflüsse, Stress und Gene eine Rolle. Unser biologisches Wesen ist heute einer Vielzahl von schwächenden und verändernden Faktoren ausgesetzt und ruft nach Unterstützung. Offizielle Zahlen sprechen davon, dass 30% der deutschen Bevölkerung an Allergien leiden. Die Dunkelziffer weit höher, denn viele allergische Symptome werden nicht als Solche erkannt.

Mögliche Symptome allergischer Reaktionen:

  • Bauchschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Übelkeit
  • Leistungsabfall, Schwächegefühl, Müdigkeit
  • Konzentrationsstörungen, Unruhe
  • Hautprobleme, Ekzeme, Neurodermitis
  • Kreislaufbeschwerden, schwankender Blutdruck, niedriger Blutdruck
  • Niesen, Nasenlaufen, chron. Schnupfen, Heuschnupfen
  • Augenbrennen, Augenjucken
  • Tinnitus, Neuralgien, Kopfschmerzen
  • Depressionen