Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Die gezielte Investition in die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern zahlt sich langfristig für alle aus - besonders für Ihr Unternehmen.

Im Vordergrund stehen heute zunehmend Herz- Keislaufbeschwerden, psychische Erkrankungen oder Rückenleiden.

Bei den psychischen Erkrankungen sind die Ausfallzeiten seit Ende der 90er Jahre um mehr als 30% gestiegen. Mittel- und Langfristig gesehen zahlen Unternehmen, die auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter keine Rücksicht nehmen, einen hohen Preis. Es gibt viele Gründe dafür, ihr Team und damit auch ihre Firma nachhaltig profitieren zu lassen.

Gut für das Team:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Psychischer und physischer Kraftzuwachs
  • Stärkere Arbeitszufriedenheit / höhere Loyalität
  • Besseres Betriebsklima / Verbesserung der Kommunikation
  • Know-how in Gesundheitsfragen

Gut für das Unternehmen:

  • Senkung der Krankenstände
  • Senkung der Fluktuation
  • Gesteigerte Produktivität, Leistungsfähigkeit und Kreativität
  • Erhöhte Qualität der Angebote, Produkte und Dienstleitungen
  • Bessere Wettbewerbsfähigkeit
  • Imagegewinn für Ihr Unternehmen
  • Deutliche Vorteile im Personalmarketing

Das internistische Komplettpaket für Männer oder Frauen ist bis 500,- Euro nach § 3 Nr. 34 EStG steuerlich absetzbar sind. Die Rechnung erfolgt nach GOÄ. Gutscheine können bei uns angefordert werden.

Spezialpaket - Vital Mitarbeiter - Check:

  • ausführliche Anamneseerhebung, Klinische Untersuchung und Beratung (Ernährungsgewohnheiten, Bewegung, Sport (Gefahren?), Impfstatus, Medikamente, Genussmittel etc.)
  • Computergestütztes EKG
  • Labor-Check-Up, Risikofaktoren (kleines Blutbild, Blutfette, Kreatinin, Blutzucker, Urinstatus)
  • Sonografie der Leber, Gallenblase, Gallengänge, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Harnblase, Milz, Prostata/Uterus, große abdominelle Gefäße, Retroperitoneum (Magen, Darm)
  • Spirometrie (Lungenfunktions-Check)
  • ausführliche Auswertung der Befunde, Befundbericht

Spezialpaket - Premium Mitarbeiter- Check:

  • ausführliche Anamneseerhebung, Klinische Untersuchung , Beratung (Ernährungsgewohnheiten, Bewegung, Sport (Gefahren?), Impfstatus, Medikamente, Genussmittel etc.)
  • Computergestütztes EKG
  • Labor-Check-Risikofaktoren: kleines Blutbild, Blutzucker, Kreatinin, Blutfette, Urinstatus
  • Sonografie der Leber, Gallenblase, Gallengänge, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Harnblase, Milz, Prostata/Uterus, große abdominelle Gefäße, Retroperitoneum (Magen, Darm)
  • Spirometrie (Lungenfunktions-Check
  • Sonografie der Schilddrüse
  • Farb-Doppler-Echokardiografie des Herzens
  • ausführliche Auswertung der Befunde, Befundbericht